“Wirkliches Leben erfahren wir nur im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit ist schon vorüber, und die Zukunft ist noch nicht da. Nur im gegenwärtigen Augenblick können wir das Leben wirklich berühren." (Thich Nhat Hanh)


Verweilen wir mit unseren Gedanken in der Vergangenheit oder in der Zukunft, versäumen wir das Leben, das immer nur im Hier und Jetzt sich ereignet.” (Doris Zölls)

 

"Wer innehält, erhält innen Halt." (Laotse)


"Manchmal ist das Wichtigste am ganzen Tag die Pause, die wir zwischen zwei tiefen Atemzügen machen." (Etty Hillesum)


"Wer mit sich selber in Frieden lebt, kommt nicht in Versuchung, anderen den Krieg zu erklären." (Ernst Ferstl)


"Die größte Offenbarung ist die Stille." (Laotse)

Nicht so, wie sie ist, erscheint mir die Welt, sondern so, wie ich sie wahrnehmen kann.” (Beatrice Grimm)


"Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern ihre Meinungen und Urteile über die Dinge." (Epiktet)


"Die wichtigste Voraussetzung zur Zufriedenheit ist, dass ein Mensch das, was er ist, auch sein will." (Erasmus von Rotterdam)


"Vielleicht ist das Paradies kein Ort ohne Schmerz, Gewalt und Leiden, sondern eine Gesellschaft des Mitgefühls." (Richard Stiegler)


"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgehen wird, sondern das Vertrauen, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht." (Václav Havel)


"Die Ereignisse haben nicht die Macht, mich glücklich oder unglücklich zu machen, sondern ich selber habe sie. Ich kann wählen.” (Groucho Marx)

 

"Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen!" (Astrid Lindgren)


"Meditation ist deutlich besser als Rumsitzen und Nichtstun!" (Dr. med. Eckart von Hirschhausen)


"Es gibt kaum etwas im menschlichen Dasein, das dem Menschen so sehr und in einem solchen Ausmaß ermöglichte, Distanz zu gewinnen, wie der Humor." (Viktor E. Frankl)